30.06.2018 Abnahme der Jugendflamme

Abnahme der Jugendflamme Stufe 1 & 2

Am Samstag den 30.06.2018 legten 14 Mädchen und Buben der Jugendfeuerwehr Prackenbach die Jugendflamme mit Erfolg ab.

Die 8 Teilnehmer der Stufe I bewiesen ihr Können unter den fachkundigen Augen ihres Kommandanten Penzkofer Stefan und des Schiedsrichters Engl Siegfried. Hierbei mussten sie einen Notruf korrekt absetzen, 5 verschiedene Knoten und Stiche beherrschen, sowie die richtige Handhabung von Strahlrohren und Verteiler vorführen. Ebenfalls musste von den Teilnehmern ein Nachweis über eine sportliche, kulturelle, soziale oder ökologische Tätigkeit vorgelegt werden.

Die 6 Prüflinge in Stufe II zeigten ihr Wissen im Bereich der Gerätekunde am HLF20, in der richtigen Bedienung eines Überflurhydranten und aufbauen einer Schlauchleitung bis zum Verteiler, legten den Mastwurf am Strahlrohr an und erklärten den anwesenden Schiedsrichtern KBM Penzkofer Thomas und  Stv. Kreisjugendwart Wurzer Rudolf die Handhabung und den Verwendungszweck von 5 Kleinlöschgeräten. Abschließend war von der Gruppe noch ein kleiner Staffellauf zu bewältigen.

Die Anwesenden Schiedsrichter und Feuerwehr-Führungskräfte, sowie Bürgermeister Eckl Andreas lobten die Jugendlichen für ihre guten Leistungen und gratulierten zur bestandenen Prüfung. Sie waren erfreut über die Stärke der Prackenbacher Jugendgruppe und betonten die Wichtigkeit der Jugendarbeit im Hinblick auf die Zukunft der Wehr. Kommandant Penzkofer Stefan dankte den beteiligten Ausbildern für ihre Arbeit und appellierte an die Nachwuchskräfte so weiter zu machen.

 

Zum Schluss gab es für alle noch Brotzeitplatten, die man sich redlich verdient hatte.

 

Stufe I   abgelegt haben:

Däuschinger Madeleine

Fleischmann Sofie

Flierl Daniel

Holzer Philipp

Kastl Selina

Obertshauser Luca

Prieselmeier Vanessa

Surikow Katharina

 

Stufe II   abgelegt haben:

Bielmeier Thomas

Holzer Alexander

Högerl Michael

Sobania Jonas

Sobania Tobias

Ziselsberger Timo

 

  • a
  • b
  • c
  • d
  • e
  • f
  • g
  • h
  • i
  • j
  • k
  • l
  • m

Text & Bilder: FFW Prackenbach