19.07.2018 Übung lange Schlauchstrecke

Übung lange Schlauchstrecke.

Wasserförderung über lange Schlauchstrecke am Donnerstag 19.07.2018

 

Dieses Jahr war die FF Prackenbach Ausrichter der traditionellen Maschinistenübung der Feuerwehren der Gemeinden Prackenbach und Kollnburg. 8 Feuerwehren aus dem KBM-Bereich von Penzkofer Thomas ( FFW Ayrhof fehlte ) nahmen jeweils mit einem Fahrzeug an dieser Wasserförderungsübung teil. Um 19 Uhr wurde per Abruf über Funk die Übung gestartet, angenommen wurde ein Waldbrand im Tafertsberger Wald. Übungziel war eine Förderleitung aus dem Prackenbach bis zum Waldrand oberhalb des Tafertshofes zu verlegen. Die FF Prackenbach richtete als erste Feuerwehr die Saugstelle an der „Postbrücke“ ein und fing mit der Förderleitung an, diese wurde dann sogleich von den Gemeinefeuerwehren Ruhmannsdorf, Moosbach und Tresdorf fortgeführt. Nach kurzer Pause kamen auch die Feuerwehren Kollnburg, Kirchaitnach, Rechertsried und Allersdorf in Prackenbach an und ergänzten die Schlauchleitung. „Wasser Marsch“ hieß es nach einer halben Stunde, hier hatte das Wasser eine Länge von ca. 1200 Metern und einen Höhenunterschied von ca. 100 HM überwunden, eine max. Fördermenge von 1200 Liter pro Minute wurde erreicht. Zusätzlich mussten die Wehren im Siedlungsbereich zahlreiche Schlauchbrücken einbauen und die Verkehrsabsicherung erstellen.

Nach dem Rückbau der Schlauchleitung traf man sich noch zur Abschlussbesprechung beim Feuerwehrgerätehaus, eine rasche und zielgerichtete Arbeit konnte allen Teilnehmern von KBM Penzkofer bescheinigt werden.

Ein Dank gilt allen Grundstücksbesitzern.

  • a
  • b
  • c
  • d
  • e
  • f
  • g
  • h

Text & Bilder: FFW Prackenbach