18.04.2015 Leistungsprüfung V. III

Leistungsprüfungabnahme der V. III

Perfekt im Löschangriff der Variante III – Viel Lob von den Schiedsrichtern

Auch eine junge Dame meisterte ihre Aufgaben mit Bravur

In der Ausbildung gibt es bei der Feuerwehr Prackenbach keinen Stillstand. Erst am Samstag ist wieder eine Gruppe zu einer Leistungsprüfung im Löschangriff der Variante III angetreten. Dank der perfekten Einarbeitung durch Stefan Pritzl und Franz Holzapfel  haben die neun Mitglieder die Prüfung in den Stufen eins bis vier mit Erfolg geschafft. Darunter war auch eine junge Dame , die ihren männlichen Kollegen in nichts nachstand.

Schiedsrichter Siegfried Engl begrüßte die Prüflinge und brachte die Freude zum Ausdruck,  dass sich in Prackenbach wieder eine Leistungsprüfung zusammen gefunden hat und stellte fest, dass  er hier sehr gerne als Schiedsrichter fungiert, denn  die Kameradschaft wird sehr groß geschrieben und zudem würde sehr gut gearbeitet.  

Als Gruppenführer fungierte Michael Holzapfel, dessen korrekte Befehle nach der Auslosung von der Gruppe präzise ausgeführt wurden, bis es heißt, „zum Einsatz fertig“. Während einzelne Gruppen unter anderem die Knoten beherrschen mussten  und in  Erster Hilfe befragt wurden, erhielt der Gruppenführer ein Frageboten über Zusatzaufgaben , die er mit links beherrschte.

Noch viele Anordnungen mussten die Aktiven noch bewältigen, wie Löschaufbau,  Gerätekunde, Umspritzen der  Eimer, Verteiler bedienen bis schließlich noch die Saugleitungen  gekoppelt waren und die Leistungsprüfung  mit dem neuen Fahrzeug beendet war.

Unter den aufmerksamen Augen der Schiedsrichter 2. Kdt. Siegfried Engl aus Moosbach, Bernhard Hacker aus Viechtach und 1. Kdt. Franz Holzapfel Prackenbach legte die Mannschaft eine fehlerfreie Arbeit an den Tag. Als interessierte Zuschauer war auch Vorstand Markus Penzkofer-Ecker, der sich bei der LP über den Stand der Gruppe gerne  informierte.

Siegfried Engl lobte zum  Schluss die Prüflinge, welche sehr sauber gearbeitet  und die Leistungsprüfung mit Erfolg bestanden haben, wie man es in Prackenbach gewohnt ist. Er fand es auch für sehr gut, dass mit Handzeichen gearbeitet wurde.  Engl bat die Aktiven,  die Kommandanten weiter zu unterstützen  und  so weiter zu machen so Engl. Vergesst nicht, wir wollen der Bevölkerung helfen können.

Nach der Übergabe der Abzeichen und der Gratulation der Schiedsrichter und des  Vorstands dankte  Kdt. Franz Holzapfel den jungen Feuerwehrleuten, dass sie wieder ihre Zeit geopfert habe   und zollte ihnen Respekt denn schließlich  „Übung macht den Meister“. Er dankte seinem Schiedsrichterteam und dem Vorstand für sein Kommen sowie Martin Haimerl, der die Gruppe organisiert hat.  „Das habt ihr hervorragend gemacht“ war sein ehrliches Lob und lud anschließend die Truppe und die Schiedsrichter zu einer Brotzeit ins Dorfwirtshaus Egner nach Hagengrub ein.

 

Abgelegt haben die Leistungsprüfung:,

GF Michael Holzapfel Stufe 3(Gold), MA Roland Brem Stufe 4 ( Gold-Blau), WTF Johannes Högerl Stufe 2(Silber),  WTM Christian Gierl Stufe 3( Gold), ATF Martin Handlos Stufe 1 (Bronze), ATM Thomas Penzkofer Stufe 4( Gold-Blau), Mel. Marina Kraus Stufe 1 (Bronze), STF Thomas Schötz Stufe 2 (Silber), STM Martin Haimerl Stufe 4 (  Gold-Blau).

 

  • a-2017_04_18-14_50_14-UTC
  • b-2017_04_18-14_50_14-UTC
  • c-2017_04_18-14_50_14-UTC
  • d-2017_04_18-14_50_14-UTC
  • e-2017_04_18-14_50_14-UTC
  • f

Text & Bilder: FFW Prackenbach