Fußball-Hallenturnier 2010

1 Am 20.02.2010 fand in Ruhmannsfelden wieder das Feuerwehr-Hallenturnier statt.

 

Am 20.02.2010 fand in Ruhmannsfelden wieder das 16. Fußball-Hallenturnier der Feuerwehren im Landkreis Regen statt, wobei die Feuerwehr Prackenbach von 15 Mannschaften den 1. Platz belegte.

 

Nach einer souveränen Vorrunde mit einem Torverhältnis von 14:0 Toren zog man in die Zwischenrunde ein.

Hier traf man auf die Feuerwehr Schweinhütt und besiegte diese mit 6:0 Toren.

Unser Halbfinalgegner hieß Schlatzendorf, die wiederum mit 1:0 geschlagen wurden.

In einem spannendem Finale traf man wieder einmal auf die Feuerwehr Altnußberg 1, die schließlich mit 3:0 besiegt werden konnte.

Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung konnte das Turnier ohne Gegentore gewonnen werden (24:0).

Unterstüzt wurde die gute Leistung auch von den ca. 30 anwesenden Fan´s der Feuerwehr Prackenbach.

Anschließend wurde noch im Feuerwehrhaus Prackenbach in recht zünftiger Runde gefeiert.

 

Wir möchten uns auf diesem Weg nochmal recht herzlich bei den teilnehmenden Mannschaften für die faire Spielweise, den Schiedsrichtern und bei der Feuerwehr Ruhmannsfelden bedanken.

 

Vorrunde:

Moosbach - Prackenbach                        0:4

Prackenbach - Kirchaitnach/Allersdorf       4:0

Prackenbach - Achlsach                          6:0

Zwischenrunde:

Prackenbach - Schweinhütt                      6:0

Halbfinale:

Prackenbach - Schlatzendorf                    1:0

Finale:

Prackenbach - Altnußberg 1                     3:0

 

 

  • 1
  • 2-2017_04_18-14_50_14-UTC
  • 3-2017_04_18-14_50_14-UTC
  • 4-2017_04_18-14_50_14-UTC
  • 6-2017_04_18-14_50_14-UTC
  • Coach-2017_04_18-14_50_14-UTC

Text und Bilder: FF Prackenbach

 

Titel an Prackenbachs Wehr

16. Hallenfußballturnier der FF Ruhmannsfelden

Ruhmannsfelden. Auch das 16. Hallenfußballturnier der Freiwilligen Feuerwehr Ruhmannsfelden war wieder ein voller Erfolg. In 24 Vorrundenspielen kämpften die 15 angetretenen Mannschaften (Traunreut und Unterhaching mussten passen) um den Einzug in die Hauptrunde, es gab spannende und überwiegend faire Begegnungen. Im Halbfinale und Finale ging es heiß her. Dabei belegte Moosbach vor Schlatzendorf Platz drei. Im Endspiel traten dann die Teams Prackenbach und Altnußberg I gegeneinander an, Prackenbach gewann verdient. Bei der Siegerehrung dankten Turnierleiter Rudolf Wurzer, 1. Vorstand Thomas Märcz und 2. Vorstand Franz Schmerbeck für die Teilnahme und die faire Spielweise der Mannschaften sowie bei den Schiedsrichtern, Sponsor und Schiedsrichtern. Abschließende Rangfolge:
1. Prackenbach, 2. Altnußberg I, 3. Moosbach, 4. Schlatzendorf, 5. Kollnburg, 6. Regen, 7. Altnußberg II, 8. Schweinhütt, 9. Schönau, 10. Triefenried/Habischried, 11. Kirchaitnach/Allersdorf, 12. Ruhmannsfelden, 13. Oberried, 14. Sohl, 15. Achslach.       -  at

Text: PNP