04.09.2021 Brandsimulationsanlage Osterhofen

 Erneut vier Atemschutzträger im Brandcontainer

 

Am Samstag, den 04.09.2021 hatten nochmals vier unserer Atemschutzträger die Möglichkeit die Brandsimulationsanlage Osterhofen zu besuchen.

Auch sie übten die Stufe I der Anlage, wobei es um Wärmegewöhnung und Brandbekämpfung ging.

 

Zu Beginn gab es eine kurze Einweisung über die zu beachtenden Punkte, sowie die gesundheitlichen Anforderungen durch die örtlichen Ausbilder. 

Dann haben sich die Kameraden des jeweiligen Trupps mit ihrer vollständigen PSA ausgerüstet und die Aufgaben bzw. Rollen abgestimmt. 

Anschließend ging es nach einer ersten Lageschilderung vom Gruppenführer zur "Heißausbildung" in die Anlage.

 

An den verschiedenen Brandherden konnten folgende Dinge unter realistischen Einsatzbedingungen geübt werden:  

 

GRUNDSÄTZLICHE FEUERWEHRTAKTIK

  • Truppweises Vorgehen: Rolle Truppmann - Truppführer
  • Rückmeldungen über Funk
  • Begehen von Treppen

 

BRANDBEKÄMPFUNG

  • Nutzung Hohlstrahlrohr: Vor- und Nachteile verschiedener Löschtechniken
  • Taktisches Vorgehen beim Innenangriff
  • Realistische Ausbildung direkt am Feuer
  • Rückzugswegsicherung

 

VORGEHENSWEISE & BEWEGUNG IM GEFAHRENBEREICH

  • Öffnen von Türen, Positionierung des Trupps, Rauchentwicklung
  • Welche Gefahren verstecken sich in der Wärmestrahlung und im Flashover?
  • Allgemeines Deckungsverhalten

 

Zum Abschluss gab es noch eine Nachbesprechung, bei der die verschiedenen Szenarien und Verbesserungspotentiale nochmal gemeinsam durchgegangen wurden.

 

 

  • a
  • b
  • c
  • d

 

Text & Bilder: FFW Prackenbach