10.07.2011 Gedenkstätteneinweihung

v Am 10.07.2011 fand das Gartenfest mit Gedenkstätteneinweihung am FFW-Haus Prackenbach statt.

 

 

 

Ehrendenkmaleinweihung mit Gartenfest

Die Feuerwehr gedachte ihrer verstorbener Mitglieder

 

Prackenbach. Im Rahmen  des traditionellen Gartenfestes der Feuerwehr Prackenbach hat am Sonntag Pfarrer Johann Christian Rahm nach dem feierlichen Gottesdienst im Gedenken an die  verstorbenen Mitglieder am Feuerwehr Gerätehaus ein Ehrendankmal eingeweiht.

 

Zum Gottesdienst begrüßte Pfarrer Rahm eingangs neben den Kirchenbesuchern im besonderen die Feuerwehrmitglieder, die mit ihrer Fahne in die Kirche einzogen, angeführt von der Ränkamer Feuerwehrkapelle, die auch in eindrucksvoller Weise die Messfeier musikalisch mit der Schubertmesse mitgestalteten. Auch vier junge Feuerwehrmitglieder band man als Ministranten in die Meßfeier ein Schatzmeisterin Manuela Fleischmann trug die Lesung vor. 

 

In seiner Predigt ging Pfarrer Rahm auf das Evangelium vom Sämann ein, über dessen Gleichnis  Jesus den  vielen Menschen von einem  Boot aus spricht. „Ein Bauer säte Samen auf den Acker, der eine fiel auf steinigem Boden, der andere in die Dornen  und schließlich  auf  gutes Erdreich“.  Dieses Gleichnis könne man auch auf das Wort Gottes anwenden, meinte Rahm. Was auf guten Boden fällt, bringt hundertfache Frucht, während so manches Wort zwar gehört wird, aber bald wieder vergessen ist. 

 

Nach dem Segen des Priesters und einem Vergelt´s Gott   für die Mitfeier sowie einem  Applaus für die Kapelle, die den Gottesdienst sehr schön gestalteten, zog man zum Feuerwehrgerätehaus, wo Pfarrer Rahm  die Gedenkstätte für die verstorbenen Feuerwehrkameraden segnete.

 

Dort begrüßte Vorstand Alfons Krieger alle Anwesenden  insbesondere Pfarrer Rahm, den Ehrenkommandanten und Ehrenbürger Johann Lummer und zweiten Bürgermeister Karl Engl sehr herzlich und dankte dem Geistlichen für die feierliche Gestaltung des Gedenkgottesdienstes und die Einweihung der Gedenkstätte sowie der Ränkamer Feuerwehrkapelle für die wunderbare musikalisch Umrahmung und den  jungen Feuerwehrkameraden für ihren Dienst als Ministranten beim Gottesdienst. .

Bei der Segnung rief der Seelsorger Christus hinein in die Mitte,  der Feuer und Flamme ist mit den Menschen und meinte: „möge alles einen positiven Ausgang finden.“

 

Anschließend nannte Krieger an dieser Stelle alle Firmen, die unentgeltlich zum Gelingen der Gedenkstätte beigetragen haben. Es waren dies die Gemeinde, auf dessen Grundstück das Denkmal nun steht, Kraus Bau Hagengrub, Holzhandlung Hans Niedermeier Landshut, Mobilsäge Wanninger Schwarzgrub, Zimmerei Preuß Viechtach mit Stefan Haimerl, Edelstahl Kuffner Tresdorf, Elektro Lex Prackenbach, Naturstein Preuß Rammersdorf mit Sonja Hartmannsgruber.

 

Stellvertretend für alle Feuerwehrkameraden die mitgearbeitet haben, bedankte sich Krieger bei Thomas Santl und dem Vorstandsmitglied Hans Bartl, der auch das Denkmal geplant und entworfen hat.

 

Zweiter Bürgermeister Karl Engl lobte den schönen Gedenkstein, den die Vorstandschaft für die Verstorbenen Kameraden des Vereins errichtet hat. Möge man sie stets in guter Erinnerung behalten. Für das Gartenfest wünschte er ihnen noch einen schönen Verlauf.

 

Dann legte Vorstand Alfons Krieger im Gedenken aller Verstorbener Mitglieder als Zeichen der Verbundenheit und des Dankes hier an ihrer Gedenkstätte eine Blumenschale nieder und schloss mit den Worten: „Ihr Dienst zum Wohle der Allgemeinheit ist uns Vorbild und Verpflichtung.“

 

  • a-2017_04_18-14_50_14-UTC
  • b-2017_04_18-14_50_14-UTC
  • c-2017_04_18-14_50_14-UTC
  • d-2017_04_18-14_50_14-UTC
  • e-2017_04_18-14_50_14-UTC
  • f-2017_04_18-14_50_14-UTC
  • g-2017_04_18-14_50_14-UTC
  • h-2017_04_18-14_50_14-UTC
  • i-2017_04_18-14_50_14-UTC
  • j-2017_04_18-14_50_14-UTC
  • k-2017_04_18-14_50_14-UTC
  • l-2017_04_18-14_50_14-UTC
  • m-2017_04_18-14_50_14-UTC
  • n-2017_04_18-14_50_14-UTC
  • o-2017_04_18-14_50_14-UTC
  • p-2017_04_18-14_50_14-UTC
  • q-2017_04_18-14_50_14-UTC
  • r-2017_04_18-14_50_14-UTC
  • s-2017_04_18-14_50_14-UTC
  • t-2017_04_18-14_50_14-UTC
  • u-2017_04_18-14_50_14-UTC
  • v

Text & Bilder: FFW Prackenbach