28.04.2011 VU-Hetzelsdorf

b Auffahrunfall in Hetzelsdorf...

 

Am Do. den, 28.04.2011 wurde die FFW Prackenbach zu einem VU um 12:56 Uhr nach Hetzelsdorf mit dem Stichwort "auslaufende Betriebsstoffe" alarmiert.

 

 

Prackenbach. Eine 18-jährige Fahranfängerin ist am Donnerstagmittag auf der Bundestraße 85 mit ihrem Wagen auf freier Strecke in ein vor ihr fahrendes Auto gekracht. Während sie mit Prellungen und einem Schock davon kam, wurde der 39-jährige Mann, der vor ihr fuhr, schwerer verletzt.

Die 18-Jährige aus dem Landkreis Regen war kurz vor 13 Uhr mit ihrem grünen Kleinwagen Richtung Viechtach unterwegs. Auf Höhe Hetzelsdorf fuhr sie mit hoher Geschwindigkeit in einen schwarzen Peugeot vor ihr, der langsam hinter einem Traktor herfuhr. Ein anderes Auto hatte das landwirtschaftliche Fahrzeug kurz zuvor überholt, was laut Polizei aber vermutlich nicht die Unfallursache war. Wahrscheinlich sei dagegen, dass die junge Fahrerin die Geschwindigkeit des Traktors unterschätzt habe und deswegen zu spät abgebremst habe ? „ein klassischer Anfängerfehler“, wie Polizeihauptkommissar Xaver Eckl sagte.

Der Peugeot-Fahrer, ein Prackenbacher, erlitt laut BRK-Rettungsdienstleiter Franz Obermeier ein Schleudertrauma, war aber bei Bewusstsein. Das Rote Kreuz brachte ihn, wie auch die leicht verletzte 18-Jährige, ins Viechtacher Kreiskrankenhaus. Der Kleinwagen erlitt Totalschaden, am Peugeot entstand ein Schaden von zirka 10 000 Euro.

Beide Autos wurden abgeschleppt. Die Feuerwehr Prackenbach, die mit zwölf Männern unter Leitung von Stefan Pritzl angerückt war, band das Öl auf der Straße und reinigte die Fahrbahn.

  • a-2017_04_18-14_50_14-UTC
  • b
  • c-2017_04_18-14_50_14-UTC
  • d-2017_04_18-14_50_14-UTC
  • e-2017_04_18-14_50_14-UTC

Text: PNP

Bilder:FFW Prackenbach