03.09.2011 Truppführerlehrgang

k Truppführerlehrgang in Prackenbach...

 

Truppführer-Lehrgang mit Erfolg absolviert

 

11 Aktive aus dem KBM-Bereich Johann Sterr nahmen am Truppführer-Lehrgang teil

 

Ein Teilnehmer absolvierte Truppmann Teil II

 

 

 

Prackenbach. „ Befähigung zu fachlich richtigem und selbständigem Handeln nach Auftrag bei allen Tätigkeiten im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz innerhalb der Gruppe, Staffel und Trupp“ das sind die Ziele der Truppführerausbildung, der sich in diesen Tagen 11 Aktive aus dem KBM-Bereich Johann Sterr unterzogen. Sie ist die Basis für alle weiteren Führungslehrgänge sowie spezielle Fachlehrgänge (im Landkreis oder bei den Feuerwehrschulen) und somit Grundlage für den Fortbestand unserer Feuerwehren in ihrer jetzigen Struktur. Im Rahmen dieses Lehrganges absolvierte auch ein Aktiver der FF Moosbach den Truppmann Teil II.

 

 

 

In insgesamt 35 Stunden haben sich die Truppführeranwärter einem fünftägigen Lehrgang unter dem fachlich zuständigen KBM Adolf Bielmeier sowie den Führungskräften der jeweiligen Wehren gestellt.

 

Die jeweiligen Ausbildungen fanden in Tresdorf, Kollnburg, Ayrhof und Prackenbach statt und wurde mit einer schriftlichen und einer praktischen Prüfung als Nachweis für die erfolgreiche Teilnahme abgeschlossen, welche am Samstag im Feuerhaus in Prackenbach für alle Beteiligten über die Bühne ging.

 

 

 

Der theoretische Themenbereich, der die Beantwortung von 50 Fragen erforderlich machte, erstreckte sich zunächst über Rechtsgrundlagen, Organisation der Feuerwehr, über seine Rechte und Pflichten, Laufbahn und Ausbildung. Es folgten Gefahren der Einsatzstelle, fachbezogene Grundlagen wie Brennen und Löschen oder über gefährliche Stoffe und Güter.

 

Die Ausbilder der jeweiligen Lehrgangsorte unterrichteten die jungen Leute unter anderem auch über Brandbekämpfung, über zugehöre Verhütungsmaßnahmen sowie Fahrzeug- und Geräte- und Technische Hilfeleistung. Im praktischen Teil erstreckte sich der Leistungsnachweis auf die Schwerpunkte „Gruppe im Löscheinsatz“, sowie „Gruppe im THL-Einsatz“.

 

 

 

Bürgermeister Eckl, der die praktische Prüfung interessiert verfolgte, jedoch den Abschluss auch der thoretischen Prüfung wegen seines Dienstantrittes nicht mehr abwarten konnte, wünschte für die Theorie alles Gute. „Ich bin überzeugt, dass ihr auch schafft“. Er dankte ihnen, auch im Namen aller Bürgermeister und meinte, wir haben eine gute Feuerwehr, die für auch für die Polizei eine wertvolle Hilfe darstellt.“ Die Gemeinde Prackenbach hat in den letzten Jahren sehr viel für die Feuerwehren investiert, sagte Eckl das mit dem neuen Fahrzeug mit 327 000 € für Prackenbach die Krone aufsetzt. „Wir brauchen diese Anschaffungen für die FF,“ sagte er und dankte allen Prüflingen und Helfern.

 

 

 

„Ihr habe die Prüfung mit Bravour bestanden“, lobte KBM Adolf Bielmeier die Prüflinge nach der Auswertung der Arbeiten. Er gratulierte und dankte ihnen für die Teilnahme und bat sie, dass sie auch die Nachfolgenden wieder motivieren sollten.

 

Johann Sterr gratulierte den neuen Truppführern und bat sie, in der Feuerwehr so weiter zu machen. Im Übrigen dankte er den Wehren für den guten Zusammenhalt und speziell der FF Prackenbach für die zur Verfügung stellen der Räume.

 

Auch Kommandant Franz Holzapfel lobte die besonders gute und sehr interessierte Teilnehmergruppe und gratulierte zur bestandenen Prüfung und den Ausbildern für ihre Arbeit.

 

Truppführer-Prüflinge:

 

FF-Tresdorf: Lisa Kuffner und Thomas Kuffner

 

FF-Allersdorf: Michael Kappenberger

 

FF-Ruhmannsdorf: Michael Fleischmann

 

FF-Moosbach: Mathias Fleischmann, Michael Schnitzbauer, Martin Sterr

 

FF-Prackenbach: Stefanie Bartl, Rebecca Mimel, Christian Gierl, Thomas Högerl

 

Truppmann Teil II: Marcel Heidler FF-Moosbach.

  • a-2017_04_18-14_50_14-UTC
  • b-2017_04_18-14_50_14-UTC
  • c-2017_04_18-14_50_14-UTC
  • d-2017_04_18-14_50_14-UTC
  • e-2017_04_18-14_50_14-UTC
  • f-2017_04_18-14_50_14-UTC
  • g-2017_04_18-14_50_14-UTC
  • h-2017_04_18-14_50_14-UTC
  • i-2017_04_18-14_50_14-UTC
  • j-2017_04_18-14_50_14-UTC
  • k
  • l-2017_04_18-14_50_14-UTC
  • m-2017_04_18-14_50_14-UTC

Text & Bilder: FFW Prackenbach