09.09.2005 Lkw-Unfall: B 85 total gesperrt

 

 

  • LKW-kippt-2017_04_18-14_50_14-UTC
    

Moosbach (mh/vbb). Über mehrere Stunden war die Bundesstraße 85 gestern Nachmittag nach einem Lkw-Unfall total gesperrt. Gegen 14.30 Uhr war der Fahrer eines Sattelzuges einer Bayreuther Spedition zu schnell Richtung Cham unterwegs. Obwohl er nur 60 km/h hätte fahren dürfen, hatte er nach Angaben der Polizei 85 km/h auf dem Tacho. 200 Meter vor der Kreuzung Moosbach/Viechtafell geriet der mit Paletten beladene Lastzug nach rechts aufs Bankett. Dabei kippte der Anhänger um und schlitterte noch mehr als 100 Meter weit entlang der Böschung, bis er mit den Rädern nach oben liegen blieb.
Eine Spezialfirma aus Steinach musste ihn mit einem Kranwagen bergen (unser Bild). Der Fahrer blieb unverletzt.
Bis Redaktionsschluss waren die Arbeiten noch nicht beendet. Der Schwerverkehr wurde über Oberndorf, Konzell, Rubendorf, Pkws über Moosbach umgeleitet. Die Feuerwehren Moosbach, Prackenbach und Miltach waren im Einsatz.

              

Quellen:    Text:      PNP

                  Fotos:    PNP